Saison 2022

Auch dieses Jahr viel früher als in den Vorjahren

|   Störche

Wie berichtet, ist der erste Storch bereits am 12.02. angekommnen, unmittelbar nachdem das Nest zurückgebaut und die Kamera wieder online geschaltet worden ist.

Am vergangenen Samstag wurde der erste Storch im Verlaufe des Tages von Hohner Bürgern bereits gesichtet. In den Abendstunden begutachtete er das Nest und verbrachte dort die Nacht.

Wie in den vergangenen Jahren bereits, im letzten Jahr registrierten wir den erste Storch am 18.02., kehrte er im Vergleich zum Vorjahr auch dieses Mal fast sechs Tage früher aus seinem Winterquartier zurück.

Die Störchin, zu erkennen an der Beringung, die im letzten Jahr am 20.02. zuerst gesehen wurde, ließ nicht lange auf sich warten. Im Verlaufe des 14.02. hielt sich ein Storch im Nest auf, ein weiterer inspizierte zeitgleich die Wiesen nahe der Wiehe. Am späten Nachmittag waren beide auf dem Nest zu beobachten. Kurze Zeit später gingen sie gemeinsam auf Futtersuche auf den feuchten Wiesen nahe der Wiehe.

DIe Nacht haben beide auf dem Nest verbracht und auch heute sind sie einträchtig beieinander. Nach Beobachtungen der Storchenbetreuer handelt es sich um das Paar, das im vergangenen Jahr vier Storchenküken in Hohne groß gezogen hatte.