Die „Heimkehr“ der Erntekrone 2020

|   Gemeinde

Wie sehr haben wir sie vermisst: „Unsere“ Erntekrone 2020! Nun ist sie wieder da!

Im Sommer starteten wir LandFrauen des LFV Hohne ja unsere große Aktion „Binden der Erntekrone für das Kreishaus in Celle“, die für uns alle 16 Jahre im Wechsel mit den anderen LandFrauenvereinen im Kreisverband Celle eine ehrenvolle Aufgabe ist. Mit der Übergabe an den Landrat Klaus Wiswe im September fand sie ihren vorläufigen Höhepunkt – wenn auch in kleinerem Rahmen aufgrund der Corona-Auflagen in diesem Jahr.

Dort schmückte die Erntekrone das Kreishaus den gesamten Herbst bis zum Freitag vor dem 1. Advent und konnte dort vielfach bewundert werden. Mit Beginn der Adventszeit ist sie nun „heimgekehrt“. Anscheinend konnte die Erntekrone es kaum erwarten wieder in ihre „Heimat“ zu kommen, denn sie wartete zusammen mit den weiteren ausgestellten Informationen zu unserem LandFrauenverein schon ungeduldig auf den Transport!

Unsere 1. Präsidentin Dorothee Salig machte sich gemeinsam mit der liebenswürdigen Hilfe ihrer Familie auf den Weg nach Celle und holte die Erntekrone zurück nach Hohne.

Hier erwartete der Pastor der Kirchengemeinde Hohne Jan-D. Weihmann schon aufgeregt die Ankunft „unserer“ Erntekrone. Mit vereinten Kräften wurde sie daraufhin im Turm der Himmelfahrtskirche zu Hohne angebracht.

Zuletzt richtete Dorothee Salig die edlen handbestickten Schleifen an der Erntekrone wieder in ihre Position. Die „Attraktion aus 4 Getreidearten“ kann dort im Turm endlich auch wieder vor Ort bewundert werden und wird die Kirche für weitere Jahre zieren – der abschließenden Höhepunkt unserer Aktion!

Zurück