Der Spatenstich für den Breitbandausbau in Cluster 6 ist gesetzt

|   Gemeinde

Der Ausbau des Glasfasernetzes im Landkreis Celle schreitet weiter voran. Auch in der Samtgemeinde Lachendorf fiel bereits der Startschuss für den Ausbau.

Symbolisch für den Ausbau in Cluster 6, im Bereich der Samtgemeinde Lachendorf, setzten Herr Samtgemeindebürgermeister Jörg Warncke, Hohnes Bürgermeisterin Frau Christa Harms und Herr Daniel Eckardt, Leiter des Eigenbetriebs Breitbandausbau, gemeinsam mit Mitarbeitern der Firma OST BAU einen Spatenstich.

Von August 2020 bis März 2021 werden die Anschlüsse in der Gemeinde Hohne/Spechtshorn gelegt, sodass die ersten Kunden nach und nach an das Glasfasernetz angeschlossen werden und mit Highspeed Internet surfen können.

Der Ausbau des Netzes wird kontinuierlich vorangetrieben. Cluster 6 umfasst neben den Bereichen der Samtgemeinde Lachendorf auch die der Samtgemeinde Flotwedel.

Nach dem aktuellen Stand ist in Cluster 6 der Bau von 2.265 Hausanschlüssen vorgesehen. Die Bürgerinnen und Bürger werden von der Firma OST BAU rechtzeitig im Vorfeld über die Baumaßnahmen informiert, sodass nach gemeinsamer Absprache Termine für den Hausanschluss vereinbart werden können.

Alle, die bisher unentschlossen waren oder z.B. erst nach der Vorvermarktung 2018 zugezogen sind, haben nun noch einmal bis zum 30.11.2020 die Chance, sich einen kostenfreien Hausanschluss zu sichern. Hierfür muss aktuell ein Vertrag über ein Glasfaserprodukt beim Netzbetreiber Vodafone gebucht werden. Ab Dezember 2020 ist ein kostenloser Anschluss nicht mehr garantiert. Je nach Baufortschritt können ab dann Kosten anfallen.

Zurück