Gründerscheibe "ausschießen"

Erstellt von Jana Bönisch | |   Gemeinde

Damals war`s ….

Im Jahre 1970…. Die Beatles trennten sich, die Geburtsstunde der RAF schlug, Jochen Rindt wurde Formel-Eins-Weltmeister, die Lohnfortzahlung im Krankheitsfalle trat in Kraft… UND…
in Hohne fand die Gründung der Schützengilde, wie sie bis zum heutigen Tag besteht, statt. Bis dato gab es einerseits den Traditionsverein, der das Schützenfest jährlich organisierte und andererseits die Schießsportgruppe. Für eine nachhaltig erfolgreiche Vereinsarbeit war ein Zusammenschluss unumgänglich.

Wir finden, das ist Anlass genug, zum 50jährigen Jubiläum dieses Ereignisses eine Gründerscheibe auszuschießen. Herzlich eingeladen zur Teilnahme ist jedes Vereinsmitglied, geschossen wird mit dem Luftgewehr sitzend aufgelegt auf Teiler, der beste Gesamtteiler (aus den 3 besten Teilern addiert) gewinnt und erhält am Schützenfestmontag beim Frühstück die Scheibe verliehen. Geschossen werden kann ab sofort jeden Mittwoch und Freitag bis Mitte Mai.
Wir freuen uns auf rege Teilnahme!

Anmerkung: Aufgrund der aktuellen Situation konnte diese Veranstaltung nicht wie geplant abgeschlossen werden. Weitere Informationen folgen.

Zurück