Preisskat und Knobeln

Erstellt von Jana Bönisch | |   Gemeinde

Geselliger Abend im Schützenheim mit guter Beteilung
Dass sich Skat in Hohne ganz offensichtlich wachsender Beliebtheit erfreut, konnte Arnd Bönisch am 22.02.20 bei der Begrüßung aller Spiellustigen feststellen. Es fanden sich 23 Skatspieler und 15 Knobler ein und genossen einen kurzweiligen harmonischen Abend bei Spiel, Bockwurst und Getränken. Organisator Heiko Matthiesen wählte als Preise in diesem Jahr nicht die schon zur Tradition gewordenen Schweinepreise, die von den Gewinnern im Anschluss immer noch versorgt und eingefroren werden müssen, um anschließend den Platz im Gefrierfach zu blockieren. Stattdessen gab es attraktive Wurstpakete von der Fleischerei Kükemück aus Eldingen, die bei den Beteiligten sehr gut ankamen. Bei den Skatspielern belegte Jürgen Thiele mit 733 Punkten den 1. Platz, gefolgt von Olaf Beugger mit 676 Punkten und Lothar Holtz mit 654 Punkten. Das Knobelturnier konnte Michael Baranek mit 1608 Punkten für sich entscheiden, den 2. Platz belegte Mathias Kube mit 1443 Punkten gefolgt von Holger Bartels mit 1362 Punkten. Allen Gewinnern herzlichen Glückwunsch und allen übrigen Teilnehmern ein großes Dankeschön fürs Dabeisein.
 

Die Sieger

   

Zurück