„Little-Big-Man“ - Lever-Action Trophy 2022

| Nachrichten

Nach längerer Pause wurde am 11. Dezember 2022 wieder die „Lever-Action Trophy“ in Hohne für alle Westernliebhaber ausgeschossen.

Anlässlich des plötzlichen und unerwarteten Todes von Adolf Klötzing in diesem Jahr steht der von ihm bereits 2005 gestiftete Pokal in ganz besonderer Weise in seinem Gedenken. Seine Vorliebe galt dem Westernschießen; hier konnte er viele Meisterschaften auf Landes-, Bundes- und Europaebene für sich entscheiden und erlangte unter dem Namen „Little Big Man - Adi“ große Bekannt- und Beliebtheit.

13 Wettkampfteilnehmer und eine Wettkampfteilnehmerin sowie zahlreiche Gäste konnte Oberschützenmeister Steffen Bergmann begrüßen. Als besonderen Ehrengast nahm auch die Witwe des Verstorbenen, Irmgard Klötzing, an der Veranstaltung teil.

Mit einem Unterhebelrepetiergewehr wurden nach einem Probedurchgang aus 25 Meter Entfernung neun Mal je fünf Schüsse auf Westernscheiben abgegeben. Gewertet wurde jeder Treffer mit 10 Punkten, abzüglich der Sekunden, die für die jeweils 5 Schuss benötigt wurden.

Schnellster Schütze war Andreas Eichner mit 70 Sekunden für alle 45 Schüsse, während Bernd Hamburg und Alexander Heck mit 42 von 45 Treffern Meister der Präzision waren. Gefragt waren jedoch gute Leistungen in beiden Gebieten, und hier lag am Ende Stefan Pampel aus Eicklingen ganz vorne: Mit 303 Punkten verwies er die Hohner Steffen Bergmann (278) und Christian Hamburg (264) auf die Plätze zwei und drei und bekam aus den Händen von Irmgard Klötzing den begehrten Wanderpokal überreicht.    

Insgesamt eine sehr gelungene Veranstaltung, die hoffentlich im kommenden Jahr eine Wiederholung findet…

Zurück