Vorstellung der Drohne in Ahnsbeck

| Feuerwehr

Am vergangenen Dienstag hatte unsere ELW-Gruppe die Drohnengruppe aus Hohne zu Gast.

Am vergangenen Dienstag hatte unsere ELW-Gruppe die Drohnengruppe aus Hohne zu Gast.

Da beide Gruppen künftig bei Großschadenslagen den Einsatzleiter unterstützen sollen, galt es gemeinsame Strategien und Konzepte zu entwickeln.

Unsere ELW-Gruppe umfasst aktuell 17 Kameraden aller Altersklassen und rückt immer dann aus, wenn mindestens zwei Züge der Samtgemeindefeuerwehr im Einsatz sind, bei Unwettern oder anderen Großlagen und versorgt den Einsatzleiter mit Informationen und übernimmt Aufgaben der Kommunikation und Dokumentation.

Die 22 Kameraden der Drohnengruppe werden bei den gleichen Einsatzstichworten alarmiert und liefern mit ihrer Drohne Echtzeitbilder der Einsatzstelle. Hierzu ist die Drohne mit verschiedenen Kameras (Normalbild und Wärmebild) sowie verschiedenen Anbauteilen ausgestattet.

Für beiden Gruppen war es ein interessanter Ausbildungsdienst, bei dem die Fähigkeiten aber auch die Grenzen der Technik der jeweils anderen Gruppe kennengelernt werden konnten.

Zurück